Aquarium am GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Rundgang
ein kleiner virtueller Rundgang durch das Aquarium GEOMAR...
 
Dorsch Das öffentliche Aquarium gibt auf begrenztem Raum einen Eindruck von der Vielfalt der Bewohner unserer Meere, Seen und Flüsse und einen kleinen Ausblick in die farbige Welt tropischer Korallenriffe.
  Garnele Natürlich kann es nur eine kleine Auswahl aus den hunderttausend Arten von Fischen, Stachelhäutern, Schnecken, Krebsen, Muscheln, Korallentieren und anderen Lebensformen zeigen.
Seepferdchen Das Aquarium ist ein Lebensraum für verschiedene Tiere und Pflanzen, der - verbunden mit komplizierten technischen Systemen - artgerechte Bedingungen für verschiedenste Organismen bietet. Die Wasseraufbereitung mit mechanischen und biologischen Filtern, Eiweißabschäumern und Algentanks garantiert eine gute Wasserqualität, die es erlaubt, selbst empfindliche Organismen zu halten.
  Heringsschwarm Fast einmalig ist der Heringsschwarm. Hunderte von blinkenden Heringen schwimmen 24 Stunden am Tag in ihrer typischen Schwarmstruktur. Heringe bilden einen Superorganismus mit festen Regeln. Tagsüber schwimmen sie zum Beispiel schneller, nachts langsamer.
Technik 15 Schaubecken mit 500 bis 14000 Litern sind an verschiedene Kreislaufsysteme für die Wasseraufbereitung angeschlossen. Allein im Nordsee- bzw. Ostseekreislauf zirkulieren insgesamt 30000 bzw. 50000 Liter Seewasser mit Temperaturen zwischen 10 und 15 ºC und Salzgehalten zwischen 13 bzw. 36 ‰.
  Clownfisch Im Tropen- bzw. Mittelmeerkreislauf werden 7000 und 12000 Liter Wasser vorgehalten. Die tropischen Organismen werden bei 27 bis 29 ºC Wassertemperatur und einem Salzgehalt zwischen 30 und 35 ‰ gehalten. Die Wasserqualität wird regelmäßig im Labor kontrolliert.
Seehunde In einem großzügigen Außengehege wird eine Gruppe von Seehunden gehalten, die weit über Kiel hinaus bekannt sind. Das Gehege wurde gemäß den strengen Schleswig-Holsteinischen Richtlinien vor wenigen Jahren erweitert.
  Seehund Die Seehunde können 24 Stunden am Tag über Wasser und unter Wasser beobachtet werden. Schautafeln informieren im Forum über die Lebensweise dieser Tiere.